Meditation

Meditieren sollte zu unserem Alltag gehören, wo wie Zähneputzen, oder Duschen.

Meditation beeinflusst positiv das Erbgut und die Zellgesundheit im Menschen.


Wollen wir gemeinsam meditieren?
Meditation bei der Energetikerin aus Niederösterreich

Die Meditation ist die heilsame Kraft des mentalen Trainings, wir schulen unser Gehirn, um auf den Körper zu wirken. Die Neuroimmunologie beschäftigt sich schon lange mit diesen Zusammenhängen.

 

Beeinflusst die Meditation die Vorgänge in den Zellen?

Dies wird gerade bei den Endstücken der Chromosomen, Telomeren, untersucht. 

Meditation:

 

Die Amygdala, der Mandelkern ist ein Teil des limbischen Systems ist das Angstzentrum des Gehirns. Dieser Teil erhöht die Aktivität bei Angstzuständen.

Es wurden wissenschaftliche Studien mit Gehirnscans gemacht. Bei Depressionen bleibt die Amygdala zu lange aktiv. Die Forscher erkannten, dass bei Probanden, die acht Wochen meditierten, sich die Aktivität der Amygdala reduzierte.

 

Durch Meditationen kann es zu langfristigen Veränderungen im Gehirn kommen, die dann dauerhaft sind. Es wird die Neuroplastizität stimuliert. Hier spricht man von der Fähigkeit, sich in Folge von Training, Erfahrung, zu verändern.

 

Besuchen Sie mich doch einmal, meditieren wir gemeinsam. Warum nicht?

 

Der Vorteil der Meditation, das Gehirn wird selbst gelenkt, es ist ein mentales Training.

In Amerika wird die Meditation als Standard für die Medizin angewandt, in einem Achtsamkeits-Zentrum.

 

Man weiß, dass Stress die Hauptursachen verschiedener Erkrankungen ist.

Richard Davidson hat herausgefunden, dass bei einer Überreaktion des Immunsystems, Meditation entzündungshemmend wirken kann. Entzündliche Substanzen werden reduziert.

 

Unser Körper schüttet bei Bedrohung Botenstoffe aus z B.:Cortisol. Dies kann gesundheitsschädlich sein und ein entzündliches Geschehen im Körper begünstigen.

Die Meditation ist die heilsame Kraft des mentalen Trainings, wir schulen unser Gehirn, um auf den Körper zu wirken. Die Neuroimmunologie beschäftigt sich schon lange mit diesen Zusammenhängen.

 

Beeinflusst die Meditation die Vorgänge in den Zellen? Dies wird gerade bei den Endstücken der Chromosomen, Telomeren, untersucht.

Normaler Weise verkürzen sie sich im Alter, keine Teilung ist mehr möglich, es entsteht Krankheit und Tod.

 

Die Telomere sind wichtig bei der Gesunderhaltung des Körpers. Es ist normal, dass sich Diese verkapseln. Der Lebensstil jedoch nimmt Einfluss darauf.

Kann Meditation die Telomere schützen?

Der Telomerenspiegel von Patienten in der Gruppe, die meditierenden, ist um ein Drittel gestiegen. Die Meditation beeinflusst die Zellalterung.

Im Rahmen einer Studie wurde ein 3  wöchiges Meditations-Workshop veranstaltet. Vorher und nachher wurde die Meditationsgruppe untersucht. Bei 26 Teilnehmern von 30  der Gruppe waren die Telomeren deutlich länger.

Meditation verlangsamt den Abbau der Telomere.

Meditation wirkt sich positiv auf die Telomeren Aktivität aus.

Meditation beeinflusst positiv das Erbgut und die Zellgesundheit im Menschen.

 

Wenn wir meditieren, gibt es eine Veränderung in Biologie, Atmung, Gehirn, im Genom und den Telomeren.

 

Meditieren sollte zu unserem Alltag gehören, wo wie Zähneputzen, oder Duschen.

 

So achtsam sollten wir mit unserer Seele und unserem Gehirn umgehen.

Lerne achtsam zu sein !

Meditation in Kuffern, Niederösterreich. Nahe St. Pölten oder Krems.
Meditation? Fragen Sie Ihre Energetikerin in Niederösterreich.

Sehen wir uns?

 

Hier finden Sie meine Kontakt Daten.

 

Ihre Maria Schlömicher

 

Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Dipl. Pranic Energy Healing Anwenderin

Dipl. Pranic Energy Healing Trainerin

Dipl. WIFI Trainerin

Fachschwester für Gesundheitsvorsorge


Energetik Praxis Maria Schlömicher, NÖ, Niederösterreich, Statzendorf, Kuffern im Bezirk St. Pölten Land
Energetik Praxis Maria Schlömicher, NÖ, Niederösterreich, Statzendorf, Kuffern im Bezirk St. Pölten Land

Ein Energetik Blog Beitrag von der Energetikerin Maria Schlömicher

Praxis: A-3125 Statzendorf, Kuffern, Schlossgasse 1, St. Pölten Land, Niederösterreich.

Ihre Kraftquelle in allen Lebenslagen


In meiner Wohlfühlpraxis in Kuffern berate ich Sie gerne!

Kuffern ist in der Nähe der Wachau. Paudorf und Göttweig sind nicht weit entfernt. Von St. Pölten oder Krems sind es jeweils 13Km. Herzogenburg oder Traismauer bieten Autobahn Abfahrten Richtung Statzendorf, also auch Kuffern.


Energetik Niederösterreich, St. Pölten - Statzendorf - Krems

Energetikerin Maria Schlömicher mit Praxis in Kuffern

Energetiker Kurse

Energetiker Informationen, energetische Anwendungen, energetische Behandlungen.

Was ist Energetik? Wie werde ich Energetiker, wie werde ich Energetikerin?